Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache.

Theodor Fontane

Therapieangebote für Erwachsene

Die Logopädie befasst sich mit der Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Sprach-, Sprech-, Stimm-, und Schluckstörungen sowie der Kommunikation und des Hörens.

Den logopädischen Handlungsbedarf stellen behandelnde Ärzte, unter anderem der Fachbereiche Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO), Neurologie, Kieferorthopädie ebenso wie Internisten (Hausärzte) oder Kinder- und Jugendärzte, fest. Von den genannten Ärzten erhalten Sie im Bedarfsfall eine Heilmittelverordnung für die logopädische Therapie.

Sabine Hoffmann-Attrot und Fina unterstützen Sie gerne.

Störungsbilder

Mein Therapieangebot umfasst für erwachsene Patienten die Behandlung folgender Störungsbilder:

  • Dyslalien (Aussprachestörungen)
    • Phonetisch: Lispeln (interdental, lateral, adental, seitendifferent)
    • Phonologisch: Vertauschung, Ersetzung oder Auslassung von Lauten
  • Redeflussstörungen
    • Stottern
    • Poltern
  • Dysphonien (Stimmstörungen)
    • Hypo- und hyperfunktionell
    • Postoperativ, z. B. nach Intubation oder Schilddrüsen-Operation
    • Stimmbandlähmung
  • Aphasien
    • Nach Schlaganfall, Unfällen/Schädel-Hirn-Trauma, Demenz
  • Dysphagie (Schluckstörung)
    • Pathologisches Schluckmuster (Zungenstoß)
    • Neurologische Schluckstörungen (z. B. nach Schlaganfall)
    • Postoperative Schluckstörungen (z. B. nach Entfernung von Tumoren im Mund-, Rachen- und Kehlkopfbereich)
  • Dysarthrie (Koordinationsstörung)
    • Stimme
    • Artikulation
    • Atmung und Tonus (z. B. bei Morbus Parkinson, ALS (Amyothrophische Lateral-Sklerose), Multiple Sklerose, Schlaganfällen und Schädel-Hirn-Trauma)

Nach ärztlicher Verordnung führe ich auch Hausbesuche durch. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ihre Therapie ist so individuell wie Sie. – Ich freue mich darauf!

Die Sprache zu verlieren ist genauso grausam wie eine Isolationshaft.
Sich nicht mehr mit eigenen Worten verständigen zu können, berührt die persönliche Würde.

Roman Herzog

Kontaktdaten

Fax

0611 3 41 41 586

Kontaktformular

2 + 2 =

Übersetzen »